Abmahnung!

Sehr interessant, was die heutige Post (wenn auch die elektronische) so heranschafft: 

Abmahnung 04-2007

Sehr geehrte Damen und Herren,

uns wurde mitgeteilt, dass sich in Ihrer Email-Korrespondenz nicht die
gesetzlich geforderten Mindestinformationen befinden.

Lesen Sie hierzu das elektronische Handelsregistergesetz v. 15.11.2006
http://217.160.xx.xxx/BGBL/bgbl1f/bgbl106s2553.pdf

Danach sind auch in Ihren Emails die Pflichtangaben erforderlich.

Weitere Informationen erteilt Ihnen:
www.healys.xx Creative Legal Solutions - Private. Commercial-Conveyancing
www.pcblitigation.xxx Lawyers specialising in commercial fraud and asset
recovery.
www.legaladvicebureau.xxx - UK personal injury claim specialists

Ihre Ratgeber in Europarecht  

Ich habe die Links mal unbrauchbar gemacht, nicht das noch jemand auf dumme Ideen kommt.

Montag morgen...

... alle Telefone schön ruhig.

... Endspurt für die Diplomarbeit. Freitag ist Abgabe.

Ich geh mir erstmal Kaffee machen!

Ich bin...

Der ehrliche Aufräumer:

Eigentlich ist Ihnen Ordnung schon wichtig. Und darum räumen Sie Ihren Schreibtisch in regelmäßigen Abständen auf. Zum Beispiel dann, wenn Sie gerade Lust dazu haben oder eine andere Arbeit vermeiden wollen. Oder wenn einfach gar nichts mehr geht. Zwischen den Aufräumzeitpunkten nimmt das Unheil langsam seinen Lauf…

Das Positive ist: Sie haben ein ehrliches und entspanntes Verhältnis zur Ordnung. Aber rechnen Sie einmal zusammen, wie viel Zeit Sie im letzten halben Jahr mit Aufräumen und Suchen verbracht haben! Jedes Blatt Papier, das Sie in die Hand nehmen und zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufnehmen, nervt mindestens zweimal. Alles, was Sie noch fertig bearbeiten wollen, kann auch Ihr Gehirn nicht zu den Akten legen. „War da nicht was?“ quengelt ein ständiges Stimmchen im Hinterkopf.

Mit einem guten System entlasten Sie Hirn und Hände. Unsere Empfehlung: Schaffen Sie eine prompte und akkurate Ablage für alle Vorgänge. Verwenden Sie zwei kleine Körbchen für den Eingang und Ausgang von Dokumenten. Entleeren Sie das Ausgangskörbchen regelmäßig in eine logische Ordnersystematik. Tragen Sie außerdem alle Aufgaben und Termine in einen Kalender ein. So befreien Sie auch Ihre Gedanken und geben Ihrer Kreativität im wahrsten Sinne des Wortes mehr Freiraum.

Was für Schreibtischtyp bist du? Hier findest du es raus: Bürochaot oder die Mutter aller Ordnungen?

Domski frägt:

... soll ich mir selbst den Arzt rufen, wenn ich Matlab über die (schon offene) Windows-CMD starte, anstatt den Knopf in der Schnellstartleiste anzuklickern?

Sie findet wieder statt - LIP 2006

 Sie jährt sich mittlerweile zum neunten mal, die Linux-Installations-Party an der FH Schmalkalden. Auch ich werde wieder als helfende Hand dabei sein, wenn am 18.12.2006 wieder gefrickelt wird, bis die Leitungen glühen.

 

Mehr Infos und das Anmeldeformular gibts auf http://.lip.fh-schmalkalden.de Es sind alle herzlich eingeladen, egal ob Newbie oder Linux-Pro. Wir werden dieses Jahr erstmal zwei kleine Vorträge mit anschliessendem Workshop anbieten: "Datenrettung mit  Knoppix" und "Rechner-Virtualisierung"


  

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen