Bug im Joomla-Modul Wrapperbot

Beim Einbauen einer Google-Maps Karte auf der Webseite von unserem Kunden musste ich auf den Joomla-Mambot Wrapperbot zurückgreifen und dabei kam ein kleiner Fehler in dem Mambot zutage.

Das Teil fügt einen Inline-Frame an beliebiger Stelle im Content-Bereich ein, in dem eine wiederum beliebige Webseite angezeigt wird. Dabei vergisst es jedoch, ein schliessendes iframe-Tag zu setzen. Dadurch wird je nach Browser das komplette Layout zerlegt. Ausserdem ist die Webseite nicht mehr W3C-Standardkonform.

Dem Autor René Kreijveld habe ich das Problem und einen Patch schon vor einigen Tagen gemailt. Nachdem ich aber bis heute keine Antwort erhalten habe, veröffentliche ich den Patch jetzt hier als diff:

--- wrapperbot.php      2005-10-19 11:37:42.000000000 +0200
+++ wrapperbot-new.php  2006-08-22 20:28:49.000000000 +0200
@@ -52,7 +52,7 @@

if (strlen($height) == 0) {
   $height = '500';
}
- $code = "<iframe src=\"".$url."\" scrolling=\"auto\" width= \"".$width."\" height=\"".$height."\" frameborder=\"0\">";
+ $code = "<iframe src=\"".$url."\" scrolling=\"auto\" width= \"".$width."\" height=\"".$height."\" frameborder=\"0\">Your Browser does not support inline-frames!</iframe>";

   return $code;
}

Zusätzliche Informationen